Der plötzliche Herztod ereilt in Österreich jährlich ca. 15.000 Personen. Durch raschen Einsatz eines Defibrillators können viele dieser Leben gerettet werden.

Um im Notfall eine rasche Erste Hilfe leisten zu können, hat die Freiwillige Feuerwehr Rudersdorf-Ort einen mobilen Laien-Defi angekauft. Dieser wird im Rüstlöschtankfahrzeug Tunnel (RLFT) mitgeführt.

Am 31.08.2022 wurden durch einen Mitarbeiter der Fa. Berger Medizintechnik, für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Rudersdorf-Ort eine Schulung im FF Haus abgehalten. 12 Personen wurden zu dem Thema „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ und Umgang mit dem Defi geschult. Jeder der anwesenden Personen war mit Engagement bei der Sache und konnte an der Puppe die Reanimation inklusive Defi Anwendung ausprobieren und üben.

Es geht aber nicht nur darum, im Einsatzfall Fremden oder verunfallten Personen helfen zu können, der Defi gewährleistet auch die Möglichkeit eigenen Feuerwehrmitgliedern in einer lebensbedrohlichen Situation rasch Hilfe leisten zu können und so die Überlebenschancen zu erhöhen.

Der Defi als technischer Helfer kann den menschlichen Helfer nicht ersetzen, sondern nur unterstützen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.