A A A

Atemschutzübung in Loipersdorf

Am Mittwoch den 24.02.2010 folgten wir der Einladung der FF Loipersdorf an einer Atemschutzübung im Alten Parrheim teilzunehmen.

Inhalte dieser sehr interessanten und lehrreichen Übung waren unteranderem:

  • das richtige  verlegen der C Leitung im Stiegenhaus
  • das verlängern der Schlauchleitung in einem Gebäude
  • das richtige Vorgehen bei einem Innenangriff mittels C-Rohr, sowie die Menschenrettung mittels einer Rettungsschlinge (Brandschlinge).
  • die Atemschutzüberwachung

Bei der Feuerwehr wird die Bandschlinge auch als Rettungsschlinge bezeichnet und kann für eine Vielzahl von Aufgaben eingesetzt werden. Das Mitführen einer Rettungsschlinge beim Brandeinsatz im Innenangriff ist bei den Feuerwehren in Österreich und Deutschland  keine Pflicht, wird aber empfohlen und an vielen Orten praktiziert.
Mit der Schlinge kann sich ein Trupp gegenseitig verbinden, um in verrauchten Objekten Kontakt zu halten. Auch das Absuchen von Räumen kann mit bestimmten Suchtechniken mit einer Bandschlinge verbessert werden. Außerdem kann damit eine Tür durch herunterziehen der Türklinke aus der Deckung geöffnet werden. (Flashover)
 
Ist bei einer Crashrettung aufgrund von Zeitdruck, fehlendem Material oder drohender Gefahr keine Rettung durch eine Trage oder Rettungstuch möglich, kann eine verunfallte Person auch mit der Bandschlinge gerettet werden.

Hierzu wird die Schlinge auseinandergezogen und unter den Armen um den Körper der verunfallten Person gelegt. Hinter dem Kopf wird die Schlinge über Kreuz gelegt, um den Kopf zu stabilisieren. Die Länge der Schlaufe sollte dafür mindestens 1,50 m betragen. Ist die verunfallte Person ein Atemschutzgeräteträger, kann die Schlinge durch die Begurtung des Pressluftatmers geführt, und die Person gezogen werden.

 

Auf diesem Weg möchten wir den Kameraden der FF Loipersdorf für die Einladung recht herzlich bedanken, denn man hat nicht immer die Möglichkeit unter realistischen Bedienungen üben zu können!

 

 

Hier geht es weiter zu den Bildern.....