A A A

Atemschutzleistungsprüfung (Bronze, Silber und Gold)

Am Samstag, den 04. Oktober 2008 fand im Feuerwehrhaus Heiligenkreuz die diesjährige Atemschutzleistungsprüfung (ALP) in den Stufen Bronze, Silber und Gold statt.
 
Die Leistungsprüfung ist eine zusätzliche, weiterführende Ausbildung für den Atemschutzgeräteträger. Die ALP wird in Truppstärke (3 Atemschutzgeräteträger) mit umluftunabhängigen Atemschutzgeräten  durchgeführt. Sie gliedert sich in:

  • einen praktischen Teil (Hindernisstrecke, Rettungsstrecke mit Flaschenwechsel, Zerlegen und Zusammenbauen der Atemschutzmaske).
  • Bei Silber und Gold - Gegenseitiges An- und Abkuppeln des Lungenautomaten beim Rettungsanschluss.
  • Maskendichtprüfung mit Prüfkoffer - nur bei Gold 
  •  einen theoretischen Teil (Schriftliche Prüfung bei Bronze bzw. mündlich bei Silber und Gold).

Die Zeit steht bei der ALP nicht im Vordergrund.
Vielmehr vermittelt sie dem Atemschutzgeräteträger die notwendigen Kenntnisse für die Teilnahme an Einsatzübungen und soll wesentlich dazu beitragen, das Einsatzrisiko zu minimieren.
 
Aus unserer Feuerwehr stellten sich 3 Trupps der Prüfung in Bronze, Silber bzw. Gold.

  • Trupp1:  FM Thomas Deutsch, FM Daniel Kainz und LM Stefan Weinknecht belegten in Bronze den 10 Rang
  • Trupp2: HFM Sven Karner, LM Stefan Wagner und OFM Mario Deutsch belegten in Silber den 13 Rang
  • Trupp3: HBM Kainz Patrick, HFM Sven Karner und LM Stefan Wagner belegten in Silber den 7. Rang


Das Kommando gratuliert den Kameraden zu den erworbenen Leistungsabzeichen!

 

.
ALP_2008_28_ALP_2008_29_
Richtlinien Atemschutzleistungsprüfung